Übersetzte Architekturen

Martin Gerlach jun. fotografiert für Adolf Loos

Moser, Walter

 12,50

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

»Sie sehen also, die Pho­to­gra­phie sagt nichts.« Eine so enor­me Skep­sis gegen­über der foto­gra­fi­schen Abbild­bar­keit sei­ner Archi­tek­tur konn­te Adolf Loos aller­dings nicht auf­recht­erhal­ten, als 1931 erst­mals eine Mono­gra­fie sei­ner Bau­ten erschei­nen soll­te. Mit der Auf­nah­me der Häu­ser wur­de der Wie­ner Foto­graf Mar­tin Ger­lach jun. beauf­tragt. Um die kom­ple­xe Archi­tek­tur des Loos’schen »Raumplan«-Konzepts ins Bild zu über­set­zen, wand­te er ver­schie­de­ne, zum Teil von foto­gra­fi­schen Avant­gar­de­strö­mun­gen beein­fluss­te Stra­te­gi­en an. Das dabei unver­meid­li­che Span­nungs­ver­hält­nis zwi­schen (objek­ti­ver) Doku­men­ta­ti­on und (sub­jek­ti­ver) Inter­pre­ta­ti­on wird am Bei­spiel der 1928 errich­te­ten Vil­la Mol­ler in Wien ver­deut­licht. Die erhal­te­nen Druck­vor­la­gen mit ihren Her­vor­he­bun­gen und Retu­schen bele­gen, wie sich die Prot­ago­nis­ten – Ger­lach, Loos und des­sen Mit­ar­bei­ter Hein­rich Kul­ka als Her­aus­ge­ber der Publi­ka­ti­on – inten­siv am Pro­zess der Visua­li­sie­rung der Bau­ten und Innen­räu­me betei­lig­ten.
Bei­trä­ge zur Geschich­te der Foto­gra­fie in Öster­reich, Band 16
her­aus­ge­ge­ben von Moni­ka Faber für das Pho­to­in­sti­tut Bonar­tes, Wien, und Wal­ter Moser für die Foto­samm­lung der Alber­ti­na, Wien

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783902993618

ISBN

978-3-902993-61-8

Beschreibung

Deutsch

Seitenanzahl

112

Untertitel

Martin Gerlach jun. fotografiert für Adolf Loos

Artikelnummer: liawolf-9783902993618 Kategorien: , , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.