Neue Nationalgalerie 160401_201209

Wesely, Michael

 66,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Hin­ter Zah­len ver­ber­gen sich nicht nur Sum­men, son­dern mit­un­ter auch Geschich­te. In die­sem Fall sogar welt­be­kann­te Archi­tek­tur­ge­schich­te. Fünf Jah­re war die berühm­te Neue Natio­nal­ga­le­rie Lud­wig Mies van der Rohes wegen Reno­vie­rungs­ar­bei­ten für das Publi­kum geschlos­sen. Der Foto­graf Micha­el Wese­ly konn­te den­noch »vier Gäs­te« in dem iko­ni­schen Bau unter­brin­gen: Vier Kame­ras, jede in eine Him­mels­rich­tung aus­ge­rich­tet, wur­den an der Decke instal­liert. Jeden Tag nah­men sie zwi­schen 360 und 730 Auf­nah­men mit einer Belich­tungs­dau­er von 90 Sekun­den auf. Zu berü­cken­den Mon­ta­gen kom­po­niert, las­sen sie die Meta­mor­pho­sen der Sanie­rung in einer fas­zi­nie­ren­den Zusam­men­schau erle­ben. Die Lang­zeit­be­lich­tung ist dabei ein ästhe­ti­scher Coup. Das ephe­me­re Trei­ben schnel­ler Bewe­gun­gen kon­tras­tiert mit dem sta­tisch-zeit­lo­sen der Archi­tek­tur, um ein aus­ge­klü­gel­tes Spiel zwi­schen Iden­ti­tät und Ver­än­de­rung zu inszenieren.

Der Foto­graf MICHAEL WESELY (*1963) ist gefei­er­ter Meis­ter der Lang­zeit­be­lich­tung. Sein prä­zi­ser, dem jewei­li­gen Gegen­stand ent­spre­chen­der Ein­satz die­ser foto­gra­fi­schen Tech­nik mach­te ihn welt­be­kannt. Sei­ne ein­zig­ar­ti­ge Ästhe­tik ist in zahl­rei­chen inter­na­tio­na­len Aus­stel­lun­gen und Samm­lun­gen ver­tre­ten. Er lebt und arbei­tet in Berlin.
Text: Gru­ber, Bernd; Jäger, Joa­chim; Schwarz, Alex­an­der; Weski, Thomas

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783775750332

ISBN

978-3-7757-5033-2

Seitenanzahl

224

Beschreibung

Deutsch/Englisch
200 Abb.

Artikelnummer: liawolf-3783775750332 Kategorien: , , , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.