Luxus

Wiesing, Lambert

 25,70

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Luxus — allein das Wort erzeugt viel­fäl­ti­ge Vor­stel­lun­gen: von teu­rem Schnick­schnack, Über­fluss und Ver­schwen­dung, von Reich­tum und Kom­fort, Gel­tungs­kon­sum und Sta­tus­sym­bo­len. Und es pro­vo­ziert offen­bar kla­re Mei­nun­gen, denn Luxus wird zumeist ent­we­der scharf ver­ur­teilt oder vehe­ment ver­tei­digt. Aber wis­sen die zahl­rei­chen Kri­ti­ker und Apo­lo­ge­ten des Luxus über­haupt, wovon sie reden?

Es gibt näm­lich kei­ne Luxus­for­schung, die vor aller Bewer­tung sys­te­ma­tisch zu bestim­men ver­sucht, wann etwas Luxus ist. Daher steht die Ant­wort auf eine schein­bar ein­fa­che Fra­ge noch aus. Sie lau­tet: “Was ist Luxus?”.

Lam­bert Wie­sing leis­tet in sei­nem neu­en Buch Pio­nier­ar­beit, denn er beant­wor­tet die­se Fra­ge, und zwar mit dezi­diert phä­no­me­no­lo­gi­schen Mit­teln. Er zeigt, dass Luxus kei­ne Eigen­schaft von Din­gen oder Hand­lun­gen sein kann, son­dern durch eine pri­va­te ästhe­ti­sche Erfah­rung ent­steht: die Erfah­rung des Besit­zens von etwas, das zwar einen Zweck erfüllt, sich dar­in aber nicht erschöpft.

Wird das Besit­zen einer über­trie­be­nen, über­flüs­si­gen oder irra­tio­nal auf­wen­di­gen Sache von einem auto­no­men Sub­jekt als die eigen­sin­ni­ge Befrei­ung aus einer ver­ein­nah­men­den Herr­schaft des Zweck­ra­tio­na­lis­mus und Effi­zi­enz­den­kens erlebt, so ist das — Luxus.

EAN

9783518586273

ISBN

978-3-518-58627-3

Autor

Seitenzahl

223

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783518586273 Kategorien: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.