Ein Gespräch mit Louise Bourgeois

Kuspit, Donald

 16,30

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Wie wird man (sehr) alt?
Loui­se Bour­geois (1911–2010), die fran­ko-ame­ri­ka­ni­sche Bild­haue­rin, hat immer behaup­tet, das Rezept sei, Kunst zu machen und die eige­ne Ver­gan­gen­heit mit, wenn nötig, dras­ti­schen Mit­teln auf­zu­ar­bei­ten. Sie selbst, die 98 Jah­re alt gewor­den ist, hat es exem­pla­risch vor­ge­lebt. Im Gespräch mit Donald Kuspit, dem (welt­be­rühm­ten) ame­ri­ka­ni­schen Kunst­kri­ti­ker, schil­dert Bour­geois — von ihrer Bio­gra­fie aus­ge­hend — anschau­lich und prä­zi­se, wie ihr dies gelun­gen ist. Sie erzählt von ihrer als zwie­späl­tig erfah­re­nen Jugend in Frank­reich, der tief emp­fun­de­nen Ein­sam­keit, dem Rin­gen um Aner­ken­nung in den ers­ten Jah­ren in den USA und wie sich der Erfolg mit der Zeit dann doch noch ein­stell­te. Ihr Gesprächs­part­ner, seit Jah­ren mit der Künst­le­rin bekannt, war dank psy­cho­ana­ly­ti­scher Schu­lung und gro­ßer Sen­si­bi­li­tät der geeig­ne­te Lot­se auf die­sem “Ende der 1980er Jah­re durch­ge­führ­ten” Gesprächs­gang mit ihr.
Wir legen die­ses für das Ver­ständ­nis der (kürz­lich ver­stor­be­nen) Künst­le­rin zen­tra­le Gespräch, ver­se­hen mit zahl­rei­chen Abbil­dun­gen, zum ers­ten Mal in voll­stän­di­ger Fas­sung auf Deutsch in Buch­form vor.

EAN

9783905799132

ISBN

978-3-905799-13-2

Autor

Seitenzahl

120

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Größe

13,8 x 20,8 cm

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783905799132 Kategorie: Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.