Josephine Meckseper

Meckseper, Josephine

 49,00

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand

Vorrätig

Im Zen­trum von Jose­phi­ne Meck­se­pers künst­le­ri­scher Arbeit ste­hen kon­sum­kri­ti­sche Betrach­tun­gen sowie die Ästhe­ti­sie­rung von Poli­tik. Fas­zi­niert von der gleich­be­rech­tig­ten Gegen­über­stel­lung von Wer­bung und poli­ti­schem Bericht in den Zeit­schrif­ten stellt sie in ihren Arbei­ten eben­falls die klas­si­schen Kate­go­ri­en High und Low radi­kal in Fra­ge. Die in New York leben­de deut­sche Künst­le­rin (geb. 1964) ver­ar­bei­tet ihre Beob­ach­tun­gen zur poli­ti­schen Volks­kul­tur in Fil­men zu ame­ri­ka­ni­schen Anti-Bush-Demons­tra­tio­nen und Pro­test­mär­schen in Ber­lin. In ihren Schau­fens­ter­in­stal­la­tio­nen oder in genäh­ten Stoff­ar­bei­ten, in denen sie bei­spiels­wei­se Paläs­ti­nen­ser­tü­cher und ande­re Insi­gni­en der lin­ken Sze­ne mit Mode­ac­ces­sio­res kom­bi­niert, befragt sie die Din­ge nach ihrer Bedeu­tung: Kon­sum­ar­ti­kel oder poli­ti­sches Sym­bol? Die Publi­ka­ti­on prä­sen­tiert mit Fil­men, Col­la­gen, Gemäl­den, Skulp­tu­ren und Instal­la­tio­nen einen kon­zi­sen Über­blick über die unter­schied­li­chen Bil­der­wel­ten der Künst­le­rin.
Aus­stel­lung: Kunst­mu­se­um Stutt­gart 14.7.–28.10.2007
Text(e) von Okwui Enwe­zor, Chris­ti­an Höl­ler, Bei­trä­ge von Simo­ne Schimpf

Zustand: Schutz­um­schlag weist star­ke Abrieb­spu­ren auf, innen tadel­los

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783775719865

ISBN

978-3-7757-1986-5

Seitenanzahl

168

Beschreibung

Deutsch/Englisch

Artikelnummer: liawolf-978-3-7757-1986-5 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.