Die ambivalente Stadt

Gegenwart und Zukunft des öffentlichen Raums

 28,80

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

In wel­chen Städ­ten möch­ten wir heu­te und in Zukunft leben? Wie ver­än­dern die Angst vor Ter­ror und die gro­ßen Migra­ti­ons­be­we­gun­gen, aber auch sozia­le Unter­schie­de unse­re öffent­li­chen Räu­me? Wel­che Akteu­re sind an den kom­ple­xen Trans­for­ma­tio­nen betei­ligt?

Die ambi­va­len­te Stadt setzt sich mit der zuneh­men­den Frag­men­tie­rung unse­rer Städ­te als Reak­ti­on auf den wach­sen­den poli­ti­schen, öko­no­mi­schen und sozia­len Druck aus­ein­an­der. Im Fokus steht die immer stär­ker wer­den­de For­de­rung nach Sicher­heit und Über­wa­chung und das damit ein­her­ge­hen­de Schwin­den frei zugäng­li­cher öffent­li­cher Räu­me, sozia­ler Durch­mi­schung und kom­mu­na­ler Teil­ha­be. Als Gegen­pol wer­den par­ti­zi­pa­ti­ve und selbst ver­wal­te­te Bewe­gun­gen vor­ge­stellt, die sich die­sen ver­schlie­ßen­den Ten­den­zen ent­ge­gen­stel­len. Ergän­zend dazu wird die Rol­le der Foto­gra­fie in der Stadt­for­schung näher beleuch­tet. Das Buch plä­diert — auch in schein­bar unsi­che­ren Zei­ten — für gesell­schaft­li­che Viel­falt und eine neue Rele­vanz des Kon­zepts der Offe­nen Stadt.

EAN

9783868594676

ISBN

978-3-86859-467-6

Seitenzahl

256

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Größe

16,5 x 24 cm

Verlag

Einbandart

Abbildungen

75

Herausgeber

Untertitel

Gegenwart und Zukunft des öffentlichen Raums

Artikelnummer: liawolf-9783868594676 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.