Works 1970–1985

Collection Hummel. Years spent together

West, Franz

 38,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Bevor Franz West ein inter­na­tio­nal aner­kann­ter Künst­ler wur­de – und sein immenses Werk ein Objekt des zuneh­men­den Inter­es­ses für Samm­ler, Gale­ris­ten und Muse­en welt­weit –, arbei­te­te er jah­re­lang an der Ent­wick­lung sei­ner Mate­ria­li­en, Tech­ni­ken und Bild­mo­ti­ve, in schwie­rigs­ten wirt­schaft­li­chen Ver­hält­nis­sen und weit­ge­hend unbe­ach­tet vom Wie­ner Kunst­mi­lieu der 60er- und 70er-Jah­re.

Das vor­lie­gen­de Buch, das eine bedeu­ten­de Samm­lung nicht publi­zier­ter frü­her Arbei­ten Wests prä­sen­tiert, bie­tet einen ganz neu­en Blick auf die Gene­se sei­nes Werks, auf sei­ne Aus­ein­an­der­set­zung mit Beuys, Freud und Witt­gen­stein, mit Sprach­phi­lo­so­phie und Tri­vi­al­kul­tur. Er beginnt, sei­ne „pri­va­te“ Hand­schrift als Bild­ele­ment ein­zu­set­zen, erprobt Tech­ni­ken und Mate­ria­li­en (Zeich­nung, Col­la­ge, Über­schrei­bung, Stein, Gips, Holz), sucht nach For­mu­lie­run­gen sei­nes Abscheus vor dem laten­ten All­tags­fa­schis­mus und ver­sucht, mit sei­nen Geset­zes- und Auto­ri­täts­kon­flik­ten als Künst­ler zurecht­zu­kom­men.

West, der im Zuge sei­ner spä­ter erup­tiv beschleu­nig­ten Kar­rie­re vie­le Brü­che und Ver­wer­fun­gen pro­vo­zier­te, ent­fal­te­te in sei­nem spä­te­ren Werk genau die for­ma­len und moti­vi­schen Ent­schei­dun­gen der frü­hen Arbei­ten und beweist hier eine bis dato ver­bor­ge­ne Treue zu sich und sei­nen Anfän­gen als Unru­he stif­ten­der Grenz­gän­ger.

Mit Bei­trä­gen von Georg Fritsch, Hei­di Har­sie­ber, Juli­us Hum­mel, Franz Kogl­mann, Friedl Kubel­ka und Rudolf Polan­szky

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Beschreibung

Deutsch/Englisch

Seitenanzahl

226

Untertitel

Collection Hummel. Years spent together

Artikelnummer: liawolf-9783903172241 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.