Machen Sie mich schön, Madame d’Ora! (d Ora)

Dora Kallmus - Fotografin in Wien und Paris 1907 bis 1957

Faber, Monika/Ruelfs, Esther/Vukovic, Magdalena

 50,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Im Ate­lier d’Oras tra­ten die Grö­ßen der Kunst- und Mode­welt, der Poli­tik und des Gla­mour des 20. Jahr­hun­derts vor die Kame­ra. Der ers­te Maler, den sie foto­gra­fier­te, war 1908 Gus­tav Klimt, der letz­te war 1956 Pablo Picas­so. Die Fami­lie Roth­schild fand sich eben­so ein wie Coco Cha­nel oder Jose­phi­ne Baker, Marc Chagall oder Mau­rice Che­va­lier.

Vom Ruhm einer erfolg­rei­chen Mode­fo­to­gra­fin in Wien und Paris war es jedoch nur ein Schritt zur Mit­tel­lo­sig­keit einer ent­rech­te­ten Jüdin im Ver­steck vor der Ver­fol­gung durch deut­sche Besat­zungs­sol­da­ten in Frank­reich. Gera­de noch davon­ge­kom­men, rich­te­te die Gesell­schafts­por­trä­tis­tin nach 1945 ihren zugleich schar­fen und ein­fühl­sa­men Blick auch auf namen­lo­se Heim­keh­rer aus Kon­zen­tra­ti­ons­la­gern und auf das Schlacht­vieh der Pari­ser Hal­len. Dora Kall­mus’ Por­träts erzäh­len ein­drucks­voll von den schil­lern­den Höhen und grau­sa­men Tie­fen des 20. Jahr­hun­derts.

EAN

9783710602214

ISBN

978-3-7106-0221-4

Autor

Seitenzahl

348

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Größe

23 x 32 cm

Farbabbildungen

250

Verlag

Einbandart

Untertitel

Dora Kallmus - Fotografin in Wien und Paris 1907 bis 1957

Artikelnummer: liawolf-9783710602214 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.