Wait until the night is silent

Andraschek, Iris

 33,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Das neue Künst­ler­buch von Iris Andra­schek zeigt die selbst­be­stimm­te natur­na­he und alter­na­ti­ve Lebens­form einer Grup­pe von Men­schen in Cana­da. Die 2002 und 2010 ent­stan­de­nen Bil­der chan­gie­ren zwi­schen Rea­li­tät und Fik­ti­on und zei­gen eine fast mär­chen­haf­te Com­mu­ni­tas als uto­pi­schen Gegen­ent­wurf zu den Zwän­gen der Indus­trie­ge­sell­schaf­ten mit ihren Arbeits-, Frei­zeit- und Kon­sum­re­gimes.
Die Serie aus dem Jahr 2002 ist wäh­rend einer Resi­den­cy in Durham, Onta­rio ent­stan­den. Im Jahr 2010 ist die Künst­le­rin noch­mals dort­hin gereist, um die­se Arbeit zu voll­enden und eini­ge Prot­ago­nis­tIn­nen und den Ort in einer gewis­sen zeit­li­chen Distanz noch ein­mal zu foto­gra­fie­ren.

EAN

9783902675996

ISBN

978-3-902675-99-6

Autor

Seitenzahl

126

Beschreibung

Englisch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Maßeinheit

Artikelnummer: liawolf-9783902675996 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.