Marina Faust

 25,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Die Wie­ner Foto­gra­fin und Künst­le­rin Mari­na Faust ist die 17. Preis­trä­ge­rin des seit 1983 ver­ge­be­nen Foto­prei­ses am Muse­um der Moder­ne Salz­burg. Der „Otto-Breicha-Preis für Foto­kunst – Muse­um der Moder­ne Salz­burg“ wird seit 2007 im Andenken an den ers­ten Direk­tor des ehe­ma­li­gen „Muse­um für moder­ne Kunst und Gra­phi­sche Samm­lung – Ruper­ti­num“ aus­ge­lobt. Anläss­lich der ers­ten umfang­rei­chen Über­blicks­aus­stel­lung von Faust, spannt das Künst­ler­buch, das in neun Werk­grup­pen geglie­dert ist, den Bogen von Wer­ken aus den 1970er-Jah­ren aus dem Archiv der Künst­le­rin über aktu­el­le Arbei­ten. In die­sen befasst sie sich mit Neu­in­ter­pre­ta­tio­nen ihres foto­gra­fi­schen Oeu­vres und fin­det hier­für neue Bild­for­men. Dane­ben beschäf­tigt sie sich mit Vide­os, Instal­la­tio­nen und Col­la­gen, die das brei­te Spek­trum ihrer Arbeit her­vor­he­ben.

Mari­na Faust, * 1950 in Wien, Öster­reich. Lebt und arbei­tet in Paris und Wien.

Text: Chris­tia­ne Kuhl­mann
Das Gespräch mit Mari­na Faust führt Andrea Leh­ner-Hag­wood
Buch­de­sign: Design: FONDAZIONE Euro­pa, Alex­an­der Nuss­bau­mer

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783903334021

ISBN

978-3-903334-02-1

Seitenanzahl

176

Beschreibung

Deutsch/Englisch

Artikelnummer: liawolf-9783903334021 Kategorien: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.