Hilma af Klint

"Die Menschheit in Erstaunen versetzen" - Biographie

Voss, Julia

 25,70

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Groß, radi­kal, ihrer Zeit vor­aus — Hil­ma af Klint (1862–1944), die Pio­nie­rin der abs­trak­ten Male­rei
Sie schuf mehr als 1000 Gemäl­de, Skiz­zen und Aqua­rel­le und hat die Male­rei revo­lu­tio­niert. Schon vor Kan­din­sky oder Mon­dri­an mal­te sie abs­trak­te Wer­ke, die durch ihre Far­ben und For­men zutiefst beein­dru­cken. Und sie war eine Frau von gro­ßer Frei­heit und Ziel­stre­big­keit, die sich bewusst den Regeln des männ­lich domi­nier­ten Kunst­be­triebs ent­zog. Sie wuss­te, dass sie ihrer Zeit vor­aus war: Mit sieb­zig Jah­ren ver­füg­te sie, dass ihre Bil­der erst 20 Jah­re nach ihrem Tod zu sehen sein soll­ten.
Hil­ma af Klint war eine schwe­di­sche Male­rin, deren Neu­ent­de­ckung als die kunst­his­to­ri­sche Sen­sa­ti­on der ver­gan­ge­nen Jah­re gilt. Auf Basis umfang­rei­cher Recher­chen erzählt Julia Voss jetzt das unge­wöhn­li­che Leben die­ser Aus­nah­me­künst­le­rin, zer­stört zahl­rei­che Kli­schees und Mythen und zeich­net zugleich das Bild einer Epo­che, in der die welt­po­li­ti­schen Umbrü­che nicht nur die Male­rei revo­lu­tio­nier­ten.

Nomi­niert für den Preis der Leip­zi­ger Buch­mes­se 2020

Autor

Einbandart

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783103973679

ISBN

978-3-10-397367-9

Seitenanzahl

600

Beschreibung

Deutsch

Untertitel

"Die Menschheit in Erstaunen versetzen" - Biographie

Artikelnummer: liawolf-9783103973679 Kategorie: Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.