Tempora Morte

Eine dokumentarische Stilleben-Studie über Kaliningrads improvisierte Straßenmärkte/A Documentary Still-Life Study of Kaliningrad's Inofficial

Darjes, Lia

 28,80

Enthält 20% MwSt.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Wäh­rend einer Ein­la­dung nach Kali­nin­grad (vor­mals Ost­preu­ßen) ent­deck­te Lia Dar­jes die klei­nen impro­vi­sier­ten Mark­stän­de an den Stra­ßen­rän­dern die­ser von der Ent­wick­lung des moder­nen Euro­pas weit­ge­hend abge­schnit­te­nen, ver­nach­läs­sig­ten Gegend. Die „Oblast“ Kali­nin­grad war bis 1991 mili­tä­ri­sches Sperr­ge­biet und ist seit dem Ende der UDSSR eine rus­si­sche Exkla­ve, die iso­liert zwi­schen den EU Mit­glie­dern Polen und Litau­en liegt. Alte Frau­en bie­ten auf ein­fachs­ten, impro­vi­sier­ten Stän­den an, was sie mit ihrer Hän­de Arbeit aus Ihren Gär­ten oder nahe­ge­le­ge­nen Fel­dern und in den Wäl­dern ern­ten, um ihre Ren­te auf­zu­bes­sern. Die Bil­der leben von der Aura der Ein­fach­heit und Schlicht­heit der Waren­prä­sen­ta­tio­nen auf dem Boden, auf Holz­kis­ten, Zei­tun­gen oder ein­fa­chen Cam­ping­ti­schen. Lia Dar­jes Bil­der zei­gen in klas­si­scher, fast zeit­lo­ser Anmu­tung, was es im Ange­bot gibt: Kar­tof­feln, Äpfel, Bee­ren, Blu­men, Knob­lauch Knol­len, selbst­ge­mach­te Mar­me­la­de, aus­nahms­wei­se auch ein­mal ein Stück Fleisch. Eini­ge weni­ge Por­trät­bil­der der Markt­frau­en und Händ­ler ergän­zen die­se Still­le­ben. Mit den Bil­dern der Tem­po­ra Mor­te Serie geht es der Foto­gra­fin dar­um, eine zeit­ge­mä­ße Ver­bin­dung des klas­si­schen Still­le­ben-Gen­re mit aktu­el­ler doku­men­ta­ri­scher Foto­gra­fie zu ent­wi­ckeln.

During a resi­den­cy in Kali­nin­grad (form­er­ly East Prus­sia) Lia Dar­jes dis­co­ve­r­ed the small impro­vi­sed mar­ket stands on the roadsi­des of this neglec­ted area lar­ge­ly cut off from the deve­lop­ment of modern Euro­pe. The Kali­nin­grad “oblast” was a mili­ta­ry area with hea­vi­ly restric­ted access until 1991 and sin­ce the end of the USSR has been a Rus­si­an excla­ve iso­la­ted bet­ween the EU mem­bers Poland and Lit­hua­nia. On the simp­lest impro­vi­sed stands old women offer what they har­vest with their hands from their gar­dens, near­by fields and forests to sup­ple­ment their fee­b­le pen­si­ons. The pic­tures live from the aura of sim­pli­ci­ty and plain­ness of the pre­sen­ta­ti­on of goods on the ground, on woo­den boxes, news­pa­pers or simp­le cam­ping tables. Lia Darje’s pic­tures show what is on offer in a clas­sic, almost timeless impres­si­on: Pota­toes, app­les, ber­ries, owers, gar­lic tubers, home­ma­de mar­mala­de, and most excep­tio­nal­ly a pie­ce of meat. Her still lives are com­pli­men­ted by a few por­traits of mar­ket women and tra­ders. With the pic­tures of Tem­po­ra Mor­te in her first pho­to­book Lia Dar­jes aims to deve­lop a rela­ti­ons­hip of the clas­si­cal still life gen­re with con­tem­pora­ry docu­men­ta­ry pho­to­gra­phy.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783960700364

ISBN

978-3-96070-036-4

Beschreibung

Russisch/Deutsch/Englisch

Seitenanzahl

72

Untertitel

Eine dokumentarische Stilleben-Studie über Kaliningrads improvisierte Straßenmärkte/A Documentary Still-Life Study of Kaliningrad's Inofficial

Artikelnummer: liawolf-9783960700364 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.