Haus-Rucker-Co. Drawings and Objects 1969–1989

Drawings and Objects 1969-1989. 5 Volumes in a slipcase

Ortner, Laurids/Ortner, Manfred

 350,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

zum Sub­preis bis 29.10.19 _ danach € 402,00
Die weg­wei­sen­den Arbei­ten des Ate­liers Haus-Rucker-Co mit Titeln wie Bal­lon für zwei / Grü­ne Lun­ge / Sauer­stoff­quel­le / Ein­ge­wo­be­ne Natur fan­den in den 1970er/80er Jah­ren viel Beach­tung. Die Oase auf der legen­dä­ren docu­men­ta 5, 1972, und der Rah­men über der Karl­saue, 1976, waren die meist foto­gra­fier­tes­ten Wer­ke in Kas­sel.
Die zuneh­men­de Mobi­li­tät und die Raum­fahrt mit ihren Raum­kap­seln, Raum­an­zü­gen und dem Auf­ent­halt im Welt­raum lie­ßen in ihren Augen die auf Ewig­keits­wer­te ange­leg­te Archi­tek­tur aus Stein ver­al­tet erschei­nen. Die radi­kal weg­wei­sen­den “Erfin­dun­gen” des Künst­ler- und Archi­tek­ten­teams fan­den auf dem Papier statt. Hier simu­lier­ten sie in exzel­len­ten, meist far­bi­gen Zeich­nun­gen, Col­la­gen und hin­rei­ßen­den Model­len archi­tek­to­ni­sche, avant­gar­dis­ti­sche Kunst­räu­me, Lebens­si­tua­tio­nen der Zukunft, Archi­tek­tur als Mischung von Tech­nik und Natur, Pneu­ma­ti­sche Bau­ten, inno­va­ti­ve Objek­te und Lösungs­vor­schlä­ge zum The­ma Umwelt­ver­schmut­zung. Die­se Edi­ti­on prä­sen­tiert nahe­zu kom­plett das bis heu­te nicht zugäng­li­che Archiv von Haus-Rucker-Co. Es eröff­net den Zugang zu einer bedeu­ten­den und über­aus anre­gen­den Quel­le zur Geschich­te der zeit­ge­nös­si­schen Archi­tek­tur. Haus-Rucker-Co, 1967 gegrün­det von den Öster­rei­chern Lau­rids Ort­ner, Gün­ter Zamp Kelp und dem Maler Klaus Pin­ter. 1970 trat Man­fred Ort­ner der Grup­pe bei. Büros in New York (1970–1977) und Düs­sel­dorf. 1987 Lau­rids Ort­ner und Man­fred Ort­ner grün­den das gemein­sa­me Archi­tek­tur­bü­ro Ort­ner Archi­tek­ten in Düs­sel­dorf. Seit 1990 Ort­ner & Ort­ner Bau­kunst in Wien, seit 1994 in Ber­lin und seit 2006 in Köln. 2011 O&O Bau­kunst, mit den Part­nern Roland Duda, Chris­ti­an Heu­chel, Flo­ri­an Matz­ker und Mar­kus Penell.

Das Oeu­vre von Haus-Rucker-Co scheint ein­ge­spon­nen in ein schim­mern­des Kokon, das Kon­tu­ren durch­schei­nen lässt, es im Gan­zen aber ver­bor­gen hält. Inter­na­tio­nal beach­tet in den 1970iger und 80iger Jah­re durch eine Zahl von gro­ßen Ver­öf­fent­li­chun­gen u.a. die Bei­trä­ge auf der Docu­men­ta 5 und 6, die Ein­zel­aus­stel­lun­gen zur Eröff­nung des Cent­re Pom­pi­dou und der Kunst­hal­le Wien, waren die Wer­ke von Haus-Rucker-Co als Ein­zel­er­eig­nis­se viel­fach publi­ziert, ent­zo­gen sich aber einem ver­bin­den­den Über­blick.
So attrak­tiv und radi­kal die Arbeit war mit der die Grup­pe das dama­li­ge Nie­mands­land zwi­schen Kunst und Archi­tek­tur zu urba­ni­sie­ren begann, so hin­der­lich war die Viel­zahl der The­men bei der Ver­mitt­lung eines kom­pak­ten Erschei­nungs­bil­des. Die logi­sche Über­lei­tung von den frei­en künst­le­ri­schen Instal­la­tio­nen zu einer Bau­kunst, die im All­tag zu bestehen hat, ver­ur­sach­te noch grö­ße­re Irri­ta­tio­nen. Auch wenn dar­aus nun unter Ort­ner & Ort­ner Bau­kunst eine Rei­he der bedeu­tends­ten euro­päi­schen Kul­tur­bau­ten ent­stand, wur­de das eher als Bruch mit den genia­len Anfän­gen als ein wir­kungs­vol­ler Bau­bei­trag zur all­ge­mei­nen Ori­en­tie­rung bewer­tet.
Vol. I: To new space. Return to depot / Vol. II: Con­struc­tion of the second natu­re / Vol. III. Urban Tool. Marr­king of town fields / Vol. IV: Trans­for­mer. Rebuil­ding the city / Vol. V: Depar­tu­re from home. Untit­led.
(Haus­ru­cker)

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783960985556

ISBN

978-3-96098-555-6

Beschreibung

Englisch

Seitenanzahl

1008

Untertitel

Drawings and Objects 1969-1989. 5 Volumes in a slipcase

Artikelnummer: liawolf-9783960985556 Kategorien: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.