Stadtkonflikte

Radikale Demokratie in Architektur und Stadtplanung

Heindl, Gabu

 20,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Im Stadt­raum wird Poli­tik gemacht: durch Gen­tri­fi­zie­rung und Abschot­tung, durch auto­ri­tä­re Sicher­heits­maß­nah­men, durch Anpas­sung an Invest­ment-­In­ter­es­sen. Und es wird Gewinn gemacht: mit Woh­nungs­not, mit Beton­gold, mit urba­nem Raum als Kapi­tal­an­la­ge. Neo­li­be­ra­les Regie­ren und rechts­na­tio­na­le Kam­pa­gnen machen die Stadt zum Ort der Angst und der Ver­knap­pung. Wie aber kann eine Poli­tik in der Stadt aus­se­hen, die an Demo­kra­tie und Soli­darität ori­en­tiert ist? Das Anlie­gen die­ses Buches ist eine kapi­ta­lis­mus­kri­tisch posi­tio­nier­te Stadt­pla­nungs­po­li­tik, die Kon­flik­te aner­kennt und Alli­an­zen ein­geht.

Stadt­kon­flik­te for­mu­liert einen radi­kal­de­mo­kra­ti­schen Ansatz zu Archi­tek­tur und Stadt­pla­nung – mit einem prü­fen­den Blick auf rea­li­sier­te Uto­pi­en des Roten Wien, durch kri­ti­sche Beleuch­tung par­ti­zi­pa­ti­ver Pla­nung, in Bünd­nis­sen mit sozia­len Bewe­gun­gen. Zwi­schen poli­ti­scher Theo­rie, Städ­te­bau­-Dis­kurs und ein­grei­fen­der Pra­xis geht es dar­um, Räu­me und Spiel­räu­me der Demo­kra­tie – gera­de in ihrer Kri­se – nicht nur zu ver­tei­di­gen, son­dern aus­zu­bau­en.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783854768692

ISBN

978-3-85476-869-2

Seitenanzahl

270

Beschreibung

Deutsch

Untertitel

Radikale Demokratie in Architektur und Stadtplanung

Artikelnummer: liawolf-9783854768692 Kategorie: Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.