Mark Rothko

Katalog zur Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien, 2019

 39,10

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Das Buch schlägt einen Bogen von den frü­hen figu­ra­ti­ven Arbei­ten des gro­ßen ame­ri­ka­ni­schen Malers bis zu sei­nem bekann­ten Spät­werk der Farb­feld­ma­le­rei. Der Werk­über­blick berück­sich­tigt die tief­grei­fen­den Aus­wir­kun­gen von Roth­kos ers­ter Euro­pa­rei­se im Jahr 1950. Der Künst­ler besuch­te damals Paris und Vene­dig, Arez­zo, Sie­na, Rom und Flo­renz, wo er Michel­an­ge­los Biblio­te­ca Medi­cea Lau­ren­zia­na und die Fres­ken Fra Ange­li­cos besich­tig­te. Der Bild­band zeigt nicht nur auf, wie Roth­ko von den Tech­ni­ken der alten Meis­ter lern­te, son­dern beinhal­tet auch Tei­le sei­ner umfang­rei­chen Schrif­ten zu Kunst­ge­schich­te, Mythos, dem Dra­ma der mensch­li­chen Exis­tenz sowie Erklä­run­gen zu sei­ner Auf­fas­sung von Male­rei als Erfah­rung. In der Gegen­über­stel­lung von Roth­kos The­sen und sei­ner künst­le­ri­schen Ent­wick­lung ver­mit­telt die Publi­ka­ti­on neue Les­ar­ten eini­ger sei­ner größ­ten Gemäl­de.

Mark Roth­ko, eigent­lich Mar­cus Rot­ko­vich (1903, Dwinsk, Litau­en-1970, New York), war einer der wich­tigs­ten Maler des 20. Jahr­hun­derts. Berühmt wur­de er als Prot­ago­nist des Abs­trak­ten Expres­sio­nis­mus und Pio­nier der Farb­feld­ma­le­rei.

ISBN

978-1-03-203998-5

Untertitel

Katalog zur Ausstellung im Kunsthistorischen Museum Wien, 2019

Sprache

Deutsch

Seitenanzahl

184

Einbandart

Erscheinungsjahr

Artikelnummer: liawolf-9781032039985 Kategorie: Schlüsselwort:
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.