Lina Bo Bardi

Brasiliens alternativer Weg in die Moderne

 51,20

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Zum 100. Geburts­tag von Bra­si­li­ens wich­tigs­ter Archi­tek­tin und Desi­gne­rin der Moderne

Die ita­lie­nisch-bra­si­lia­ni­sche Archi­tek­tin Lina Bo Bar­di (1914–1992) präg­te mit aus­drucks­star­ken Ent­wür­fen einen eige­nen gestal­te­ri­schen Weg: In der Archi­tek­tur, im Büh­nen­bild, im Mode-und Möbel­de­sign sowie in der Gra­fik nahm sie Impul­se der Inter­na­tio­na­len Moder­ne auf, ver­ar­bei­te­te die­se aber ganz indi­vi­du­ell. Die Grund­la­ge ihres Schaf­fens bil­de­te dabei die reflek­tier­te Aus­ein­an­der­set­zung mit ihrer Wahl­hei­mat Bra­si­li­en, sei­ner Kul­tur, Gesell­schaft und Politik.

Bo Bar­di ver­trat ihre teils radi­ka­len Ansich­ten eben­so pro­duk­tiv wie pro­vo­ka­tiv durch Ent­wür­fe, Aus­stel­lun­gen und Schrif­ten. Anläss­lich des 100. Geburts­tags von Lina Bo Bar­di prä­sen­tiert der opu­len­te Bild­band das archi­tek­to­ni­sche Werk und wür­digt zen­tra­le Archi­tek­tu­riko­nen, wie etwa ihr eige­nes Wohn­haus, die soge­nann­te Casa de Vid­ro, das Museo de Arte de São Pau­lo oder das Kul­tur­zen­trum SESC Pompéia.

EAN

9783775738521

ISBN

978-3-7757-3852-1

Seitenzahl

400

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Untertitel

Brasiliens alternativer Weg in die Moderne

Artikelnummer: liawolf-9783775738521 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.