Marcel Gautherot

Die Monografie

Leenhardt, Jacques/Frizot, Michel/Titan, Samuel

 49,40

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Dies ist die ers­te Mono­gra­fie über den bedeu­ten­den fran­zö­si­schen Foto­gra­fen Mar­cel Gau­therot (1910–1996), der 1940 nach Bra­si­li­en zog und sein Leben lang dort­blieb. Berühmt wur­de Gau­therot mit sei­nen Foto­gra­fi­en vom Bau der Haupt­stadt Bra­si­lia, wobei er erst die Arbei­ter und Bau­stel­len por­trä­tier­te und danach die fer­ti­gen Gebäu­de in ihrer gla­mou­rö­sen Ele­ganz. Eini­ge die­ser Auf­nah­men gehö­ren zu den Iko­nen der moder­nen Architekturdarstellung.

Erst­mals wird im vor­lie­gen­den Buch nun der gesam­te foto­künst­le­ri­sche Weg Gau­therots nach­voll­zieh­bar: Rei­se- und Land­schafts­im­pres­sio­nen, eth­no­lo­gi­sche Bil­der­kun­dun­gen und bra­si­lia­ni­sches Brauch­tum, All­tags­auf­nah­men und for­ma­le Expe­ri­men­te, sowie eben die Aus­ein­an­der­set­zung mit der moder­nis­ti­schen Formensprache.

Das Buch ver­eint 200 sorg­fäl­tig repro­du­zier­te Foto­gra­fen aus allen Schaf­fens­pha­sen, ange­rei­chert mit Essays inter­na­tio­na­ler Exper­ten. Es beglei­tet eine Aus­stel­lung im Mai­son Euro­péen­ne de la Pho­to­gra­phie in Paris im Som­mer 2016 und wird her­aus­ge­ge­ben vom Insti­tu­to Morei­ra Sal­les in Rio de Janei­ro, das Gau­therots Nach­lass beherbergt.

EAN

9783858814951

ISBN

978-3-85881-495-1

Autor

Seitenzahl

224

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Größe

23,3 x 28,4 cm

Verlag

Einbandart

Abbildungen

200

Herausgeber

Untertitel

Die Monografie

Artikelnummer: liawolf-9783858814951 Kategorien: , Schlüsselwort:
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.