Kenopsia

Urban Explorations and Lost Places in Vienna

Jahn, Harald A.

 34,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Kenos – Alt­grie­chisch: leer, frei
Opsis – Alt­grie­chisch: Ansicht, Aus­se­hen
… Urban Slang für die unheim­li­che Atmo­sphä­re eines Ortes, der ein­mal von Men­schen bevöl­kert war, aber jetzt ver­las­sen und völ­lig still ist – eine lee­re Fabriks­hal­le, ein ver­ges­se­nes Schloss, eine ver­las­se­ne Stadt. Die Men­schen feh­len an die­sen Orten, sind nur Erin­ne­rung, fer­ne Schat­ten; die ver­fal­len­den Gebäu­de zei­gen sich im Unter­gang noch ein­mal in ihrer wah­ren Schön­heit: Wie eine altern­de Bal­le­ri­na, die sich von der Büh­ne zurück­ge­zo­gen hat, aber ein letz­tes Mal ihre frü­he­ren Pirou­et­ten in ihrer gan­zen Gran­dez­za zeigt.

Der Autor und Foto­graf Harald A. Jahn führt in die­sem sehr per­sön­li­chen Buch zu den inter­es­san­tes­ten  Lost Pla­ces um Wien, zeigt Ver­ges­se­nes, Ver­lo­re­nes oder Unbe­ach­te­tes. Die Geschich­te der Objek­te wird dabei eben­so beschrie­ben wie das eige­ne Erle­ben; Adress­an­ga­ben und Inter­views ergän­zen die­se Expe­di­ti­on an unbe­kann­te Orte, deren Geheim­nis­se die Stadt mit­prä­gen.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Beschreibung

Deutsch/Englisch

Seitenanzahl

244

Untertitel

Urban Explorations and Lost Places in Vienna

Artikelnummer: liawolf-9783851612141 Kategorien: , , , Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…

Zwischensumme:  40,00

Hier erfährst du mehr zu den Versandkosten, Zahlungsweisen und unserer Widerrufsbelehrung.

Warenkorb anzeigen Kasse

Weiter einkaufen