Enzyklopädie der vergessenen Sportarten

Brooke-Hitching, Edward

 29,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Wird für Sie bestellt

Aus den Augen, aus dem Sinn, heißt es im Volks­mund. Das gilt auch für vie­le Sport­ar­ten. Denn wer spricht bei­spiels­wei­se heu­te noch vom Fuchsprel­len, das im 17. Jahr­hun­dert äußerst beliebt war?

Damals schleu­der­ten Damen und Her­ren der fei­nen Gesell­schaft mit­hil­fe von Net­zen und Tüchern Füch­se und ande­res Wald­ge­tier in mög­lichst gro­ße Höhen. Und wer kennt heut­zu­ta­ge noch das Feu­er­werks­bo­xen, bei dem Ende des 19. Jahr­hun­derts Män­ner in spe­zi­ell ange­fer­tig­te Asbest­an­zü­ge gesteckt wur­den, an denen pyro­tech­ni­sche Uten­si­li­en befes­tigt waren. Oder das Zen­tri­fu­gal­ke­geln, das etwa zur glei­chen Zeit eine paten­te Lösung prä­sen­tier­te, um die Freu­den des Bow­ling in jedes Heim zu brin­gen, aller­dings auf Kos­ten der Ziel­ge­nau­ig­keit und damit der struk­tu­rel­len Unver­sehrt­heit von Wohnzimmerwänden …

Unzäh­li­ge Sport­ar­ten sind (aus gutem Grund) der Zeit zum Opfer gefal­len, und doch geben sie Auf­schluss dar­über, mit welch über­bor­den­der Fan­ta­sie und toll­küh­nem Mut die Men­schen einst ihre Frei­zeit gestal­tet haben. Wobei der Ver­fas­ser drin­gend davon abrät, die vor­ge­stell­ten Sport­ar­ten selbst auszuprobieren.

EAN

9783954380688

ISBN

978-3-95438-068-8

Autor

Seitenzahl

200

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Größe

17,7 x 24,6 cm

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783954380688 Kategorie: Schlüsselwort:
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.