Blick auf Wien

Payer, Peter

 21,40

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Von den Säu­len des Herrn Lit­faß, über die Musik von Anton Karas und ein Tier namens Augus­te bis hin zum Geruch der Groß­stadt und dem Leben unter der Stadt. Peter Payer beschreibt ein groß­teils unbe­kann­tes Wien und spürt sei­nen Nuan­cen und Zwi­schen­tö­nen nach.

Wie hat sich der All­tag des “Groß­stadt­men­schen” in den letz­ten bei­den Jahr­hun­der­ten ver­än­dert? Die­se Fra­ge steht im Zen­trum des Buches, das eine Aus­wahl von rund drei­ßig Essays des Wie­ner His­to­ri­kers und Stadt­for­schers Peter Payer ver­sam­melt. Die kul­tur­his­to­ri­schen Stadt­er­kun­dun­gen geben neue Ein­bli­cke in die Geschich­te Wiens und sei­ner Bewoh­ner. Und das aus unter­schied­lichs­ten Per­spek­ti­ven: von der Höhe her­ab, in den Unter­grund hin­ein, in die Vor­stadt hin­aus.

Gera­de letz­te­rer wird beson­de­re Beach­tung geschenkt, mani­fes­tier­ten sich doch hier die sozia­len, kul­tu­rel­len und öko­no­mi­schen Trans­for­ma­tio­nen der Moder­ne beson­ders deut­lich. “Payer erschließt Details, Rand­stän­dig­kei­ten, die sich als­bald zur gro­ßen Geschich­te der Stadt, zum Pan­ora­ma­bild fügen kön­nen, weit­läu­fig und boden­stän­dig zugleich.” (Falter/Stadtzeitung Wien)

EAN

9783707602289

ISBN

978-3-7076-0228-9

Autor

Seitenzahl

255

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783707602289 Kategorien: , Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.