Wien — Die Perle des Reiches

Planen für Hitler

 49,40

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Die­ses umfang­rei­che Buch wid­met sich dem Wie­ner Bau­ge­sche­hen wäh­rend des Nationalsozialismus.

Mit der Schaf­fung Gross-Wiens stieg die Donau­me­tro­po­le nach Ber­lin zur zweit­gröss­ten Stadt des Reichs auf. Räum­li­che Leit­bil­der wur­den ent­wi­ckelt und Wiens geo­po­li­ti­sche Rol­le im Reich defi­niert. Eine Viel­zahl von Pla­nun­gen war die Fol­ge, von Pro­jek­ten monu­men­ta­ler Stadt­tei­le bis hin zu Ein­zel­bau­ten eben­so wie Infra­struk­tur-, Indus­trie- und Bebau­ungs­kon­zep­te. Archi­tek­tur und Städ­te­bau wur­den für die aggres­si­ve Expan­si­ons­po­li­tik des NS-Regimes instrumentalisiert.

Die hier erst­mals prä­sen­tier­te Bau- und Pla­nungs­tä­tig­keit für Wien im Drit­ten Reich ermög­licht die Ana­ly­se von Bau­wer­ken im Zusam­men­hang mit den Zie­len des NS-Regimes. Dabei wird auch dem ver­brei­te­ten Mythos nach­ge­gan­gen, Wien habe im Pla­nungs­ge­sche­hen des natio­nal­so­zia­lis­ti­schen Staats kei­ne oder nur eine unter­ge­ord­ne­te Rol­le gespielt.

Das Buch ver­deut­licht zudem, wie Dezen­tra­li­sie­rung mit dem Ziel der Hin­wen­dung zur Stadt­land­schaft die auf­ge­lo­cker­te und auto­ge­rech­te Stadt nach 1945 vor­weg­nimmt und ver­weist auf Kon­ti­nui­tä­ten inner­halb der Pla­nun­gen über das Kriegs­en­de hinaus.

EAN

9783906027784

ISBN

978-3-906027-78-4

Seitenzahl

232

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Farbabbildungen

161

Verlag

Einbandart

Abbildungen

184

Herausgeber

Untertitel

Planen für Hitler

Artikelnummer: liawolf-9783906027784 Kategorien: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.