Waffenruhe

Schmidt, Michael

 30,70

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Im Gegen­satz zu sei­nen bewußt nüch­ter­nen, aber nicht distan­zier­ten Auf­nah­men sei­ner frü­he­ren Seri­en, zeich­net Schmidt in “Waf­fen­ru­he” mit atmo­sphä­risch ver­dich­te­ten, aus­schnitt­haf­ten und kon­trast­rei­chen Schwarz­weiß­auf­nah­men von Stadt­land­schaf­ten, Natur­de­tails und Por­traits ein sub­jek­ti­ves, blei­er­nes Bild der noch geteil­ten Stadt.

Sei­ne Tech­nik folgt inzwi­schen nicht mehr den Mit­teln rei­ner Doku­men­ta­ti­on, son­dern for­mu­liert in über­ra­schen­den Bild­zu­sam­men­hän­gen das dys­to­pi­sche Lebens­ge­fühl einer Gene­ra­ti­on kurz vor dem Fall der Mau­er. Schmidt ent­wi­ckelt eine Welt der Brü­che und Lücken, die jeden Anspruch auf sou­ve­rä­nen Über­blick ablegt. Im Zusam­men­spiel mit dem Text von Einar Schle­ef, der von einem von sei­ner Frau ver­las­se­nen Mann, der nach der Tren­nung zusam­men mit einem Kanin­chen in dem leer­ge­räum­ten Ein­fa­mi­li­en­haus sitzt, han­delt, ent­steht ein schrof­fer und voll­kom­men eige­ner Blick auf die Fra­gi­li­tät mensch­li­cher Exis­tenz.

Die Erst­aus­ga­be, 1987 im Ber­li­ner Ver­lag Dirk Nis­hen erschie­nen, war schnell ver­grif­fen und erzielt heu­te hohe Prei­se auf dem anti­qua­ri­schen Markt. Nach 30 Jah­ren wird “Waf­fen­ru­he” nun wie­der auf­ge­legt und das Künst­ler­buch, das regel­mä­ßig in die Lis­ten der bedeu­ten­den Pho­to­bü­cher aller Zei­ten auf­ge­nom­men wird, wie­der ver­füg­bar und zugäng­lich gemacht.

EAN

9783960982852

ISBN

978-3-96098-285-2

Autor

Seitenzahl

82

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Einbandart

Abbildungen

39

Herausgeber

Artikelnummer: liawolf-9783960982852 Kategorien: , Schlüsselwort:
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.