Typografen der Moderne

Stanley Morison - Eric Gill - Paul Renner

Morison, Stanley/Gill, Eric/Renner, Paul

 15,40

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Wird für Sie bestellt

Drei klas­si­sche Tex­te von drei gro­ßen Buch­künst­lern und Schrift­ge­stal­tern.

Schrift und Buch ste­hen in einer gro­ßen rei­chen Tra­di­ti­on die ihres­glei­chen sucht. Mit den Tex­ten von drei ein­fluß­rei­chen Schrift- und Buch­künst­lern soll der Blick auf die ers­te Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts gerich­tet wer­den, in der die Buch­kunst noch ein­mal zur wir­kungs­vol­len Ent­fal­tung gekom­men ist.
Stan­ley Mor­i­son und Eric Gill moder­ni­sie­ren die eng­li­sche Typo­gra­fie und Buch­kunst und kom­men zu neu­en Lösun­gen als Schrift­künst­ler und Typo­gra­fen, die neben dem Buch ihre Ent­wür­fe für den Akzi­denz- und Zei­tungs­druck bedach­ten. Neben der eng­li­schen Typo­gra­fie war es die deut­sche Ent­wick­lung, die in der Mit­te des 20. Jahr­hun­derts zu Bedeu­tung kam. Paul Ren­ner soll stell­ver­tre­tend für ande­re (Tschi­chold, Vord­ember­ge-Gil­de­wart, Wil­li Bau­meis­ter) mit einem Text zum Buch zu Wort kom­men.
Aus der Rei­he: Ästhe­tik des Buches  Band 12

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783835336605

ISBN

978-3-8353-3660-5

Seitenanzahl

80

Beschreibung

Deutsch

Untertitel

Stanley Morison - Eric Gill - Paul Renner

Artikelnummer: liawolf-9783835336605 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.