Sunny

Kolatschny, Dagmar

 37,10

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

War­um heißt die­ses Buch nur “Sun­ny”? Die Fas­sa­den sind schmut­zig grau, Fens­ter­schei­ben sind staub­blind und gesplit­tert, das Trep­pen­haus könn­te einen neu­en Anstrich gut ver­tra­gen, Räu­me sind leer, Stüh­le sind umge­fal­len oder ste­hen unbe­nutzt in der Ecke und drau­ßen wächst das Unkraut. Berlin.

Aber Dag­mar Kolatsch­ny zeigt uns kei­ne kaput­te Stadt. Sie geht in die Räu­me und Zwi­schen­räu­me, die ange­sto­ße­nen und übrig geblie­be­nen Lücken, die ris­sig gewor­de­nen Rän­der, setzt sich den Ein­drü­cken aus, ent­deckt über­all Erstaun­li­ches — und macht Bil­der davon.

Ein paar rote Blü­ten­blät­ter machen das ram­po­nier­te Trep­pen­haus zu einem geheim­nis­vol­len Ort, eine Rank­pflan­ze ver­wan­delt die stau­bi­ge Schei­be in ein Mosa­ik, ein Licht­schwall die lee­re Hal­le in eine Büh­ne und den aus­ran­gier­ten Stuhl in einen Thron. Dag­mar Kolatsch­ny macht Bil­der, die man sich nicht aus­den­ken oder pla­nen kann. Man kann sie nur erwar­ten, erfüh­len, erleben.

Die Momen­te kom­men uner­war­tet, sind flüch­tig, nicht von Dau­er. Des­halb sind sie so kost­bar. Und ohne das Licht der Son­ne wür­de es sie nicht geben die Momen­te und die Far­ben, unser Sehen und die Bilder.

EAN

9783941825697

ISBN

978-3-941825-69-7

Autor

Seitenzahl

80

Beschreibung

Deutsch/Englisch

Erscheinungsjahr

Größe

19,5 x 27,5 cm

Farbabbildungen

44

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783941825697 Kategorie: Schlüsselwort:
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.