Mortadella

Hänsli, Christoph/Berger, John

 74,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Seit mehr als einem Jahr arbei­tet der Zür­cher Künst­ler Chris­toph Häns­li an einem spe­zi­el­len male­ri­schen Pro­jekt. Akri­bisch malt und arbei­tet er sich durch eine in 166 Schei­ben geschnit­te­ne Mor­ta­del­la, und zwar jede Schei­be von vor­ne und von hin­ten. Am Ende sind es 332 Bil­der. Eigent­lich ist damit fak­tisch alles schon gesagt. Nicht aber, dass sich in die­ser Wurst­schei­ben­welt ein gera­de­zu hyp­no­ti­sches Uni­ver­sum zwi­schen medi­ta­ti­ven Mor­ta­del­la Man­da­las und sich lang­sam ver­än­dern­den, zart­ro­sa Stern­bil­dern eröff­net. Eine onto­lo­gi­sche Annä­he­rung an das male­ri­sche Wesen einer Wurst.

Der renom­mier­te bri­ti­sche Kunst­kri­ti­ker John Ber­ger (‘Sehen — Das Bild der Welt in der Bil­der­welt’, 1974) hat für “Mor­ta­del­la” bereits zum zwei­ten Mal einen erhel­len­den Text exklu­siv zu Häns­lis Arbeit ver­fasst.

EAN

9783905509717

ISBN

978-3-905509-71-7

Autor

Seitenzahl

380

Beschreibung

Deutsch/Englisch/Italienisch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783905509717 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.