Margarete Schütte-Lihotzky

Architektin – Widerstandskämpferin – Aktivistin - "Ich bin keine Küche!"

Horncastle, Mona

 28,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Die Archi­tek­tin Mar­ga­re­te Schüt­te-Lihotz­ky (1897–2000) war weit mehr als die Erfin­de­rin der Frank­fur­ter Küche, die sie berühmt mach­te. Zeit ihres lan­gen Lebens war sie oft die Ers­te: die ers­te weib­li­che Archi­tek­tur­stu­den­tin in Öster­reich und die ers­te Frau, die in die­sem Beruf arbei­te­te und erfolg­reich war. Die sozia­le Fra­ge war ihr ein ehr­li­ches Anlie­gen, für das sie archi­tek­to­ni­sche Lösun­gen such­te und fand. Aus Oppo­si­ti­on zu Adolf Hit­ler wur­de sie Kom­mu­nis­tin, enga­gier­te sich im Wider­stand, wur­de ver­ur­teilt und ent­ging nur knapp der Hin­rich­tung. Als sie wäh­rend des Kal­ten Krie­ges in Wien fast kei­ne Bau­auf­trä­ge mehr bekam, arbei­te­te sie auf Kuba, in Ost­ber­lin und in Chi­na. In Leben und Arbeit ver­ein­te sie Poli­tik, Prag­ma­tis­mus und Pio­nier­geist. Mit einem Nach­wort der Archi­tek­tur­pro­fes­so­rin Uta Graff, Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Mün­chen, Lehr­stuhl für Ent­wer­fen und Gestal­ten.

Mona Horn­cast­le stu­dier­te Phi­lo­so­phie und Kunst­ge­schich­te in Bam­berg. Sie war Ver­le­ge­rin, grün­de­te 2013 ein gemein­nüt­zi­ges Unter­neh­men für Bil­dungs­pro­jek­te, seit 2017 ist sie auch als Dozen­tin (u. a. am Insti­tut für Kul­tur­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Leip­zig) tätig. Die „beken­nen­de Sprach­fe­ti­schis­tin“ schreibt Bücher, Kunst­ka­ta­lo­ge und kura­tiert Aus­stel­lungs­tex­te.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783222150364

ISBN

978-3-222-15036-4

Seitenanzahl

304

Beschreibung

Deutsch

Untertitel

Architektin – Widerstandskämpferin – Aktivistin - "Ich bin keine Küche!"

Artikelnummer: liawolf-9783222150364 Kategorie: Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.