Frauenportraits aus dem »Quartier réservé« in Tunis

Fotografien

Soupault, Ré

 41,10

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Als ers­ter Euro­päe­rin war es Ré Sou­pault unter poli­zei­li­cher Auf­sicht erlaubt, im »Ver­bo­te­nen Vier­tel« von Tunis Frau­en zu foto­gra­fie­ren, die von ihren Ehe­män­nern oder der Fami­lie ver­sto­ßen waren und sich aus Armut pro­sti­tu­ie­ren oder bet­teln gehen muß­ten, um über­le­ben zu kön­nen. Erwei­ter­te Neu­auf­la­ge.

Unse­re inzwi­schen ver­grif­fe­ne ers­te Aus­ga­be die­ses Foto­bands von 1988 war zugleich die ers­te Ver­öf­fent­li­chung aus dem foto­gra­fi­schen Werk von Ré Sou­pault. Es folg­ten zwei wei­te­re Foto­bän­de sowie zahl­rei­che Aus­stel­lun­gen im In- und Aus­land. Inzwi­schen ist Ré Sou­pault als eine der bedeu­tends­ten Foto­künst­le­rin­nen der drei­ßi­ger Jah­re aner­kannt. Die­ser Band erschien anläss­lich ihres 100. Geburts­tags im Jah­re 2001 als erwei­ter­te Neu­aus­ga­be, die wei­te­re, bis­her nicht bekann­te Foto­gra­fi­en aus ihrem Nach­laß ent­hält.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783884231401

ISBN

978-3-88423-140-1

Beschreibung

Deutsch

Seitenanzahl

112

Untertitel

Fotografien

Artikelnummer: liawolf-9783884231401 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.