En passant

Paul, Manfred

 37,00

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Wird für Sie bestellt

Man­fred Paul zählt zu den wich­ti­gen Ver­tre­tern der Auto­ren­fo­to­gra­fie. Als Leh­rer hat er Gene­ra­tio­nen von Foto­gra­fen und Gestal­tern die Augen geöff­net. En pas­sant ist eine Arbeit, die von 1986 bis 1990 in Ost-Ber­lin im Vor­bei­ge­hen ent­stand. Sie besteht aus stark ange­schnit­te­nen Schwarz-Weiß Auf­nah­men von Frau­en­bei­nen, die nur die unte­re Kör­per­hälf­te der Por­trä­tier­ten frei­ge­ben: vom Schuh bis zum Schoß, manch­mal nur bis zum Knie. Sie sind alle­samt ele­gant, manch­mal auch mon­dän, was die Mut­ma­ßun­gen über die Frau­en steigert.

Die Bil­der fol­gen einer stren­gen foto­gra­fi­schen Spra­che, wie sie die Künst­ler des neu­en Sehens vor 100 Jah­ren ent­wi­ckel­ten. Aber die Serie von Man­fred Paul lässt sich ein­deu­tig in das Ost-Ber­lin der 1980er datie­ren klei­ne Details wie das auf­ge­bro­che­ne Kopf­stein­pflas­ter, Fein­strumpf­ho­sen mit grö­be­rem Faden oder ein cha­rak­te­ris­ti­sches Schuh­mo­dell ver­wei­sen auf jene Zeit.

EAN

9783944669953

ISBN

978-3-944669-95-3

Autor

Seitenzahl

80

Beschreibung

Deutsch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783944669953 Kategorie:
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.