Die neue Fotografie

Umbruch und Aufbruch 1970–1990 Katalog zur Ausstellung im Kunsthaus Zürich

Sieber, Joachim

 19,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

Neu­po­si­tio­nie­rung der Foto­gra­fie: Jahr­zehn­te des Umbruchs eines Medi­ums

Die spä­ten 1970er- und die 1980er-Jah­re stel­len in der Foto­gra­fie­ge­schich­te eine Zeit des Umbruchs dar: Der foto­theo­re­ti­sche Dis­kurs zog die «Wahr­heit des Augen­blicks» in Zwei­fel. Das foto­gra­fi­sche Selbst­ver­ständ­nis mani­fes­tier­te sich in der Hete­ro­ge­ni­tät ihrer Spar­ten – wie etwa der «doku­men­ta­ri­schen» oder der «künst­le­ri­schen» Foto­gra­fie.

Neu gegrün­de­te Ver­la­ge wie zum Bei­spiel Sca­lo sorg­ten dafür, dass die zeit­ge­nös­si­sche Schwei­zer Foto­gra­fie inter­na­tio­na­le Aner­ken­nung fand. Im Mit­tel­punkt des Buchs ste­hen, neben inter­na­tio­na­len Bei­spie­len, die Foto­gra­fie­sze­nen von Zürich und Luzern: Zürich, Stadt der Foto­klas­se und Erschei­nungs­ort der Kul­tur­zeit­schrift Du, und Luzern mit der Foto­zeit­schrift Came­ra.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783858816559

ISBN

978-3-85881-655-9

Seitenanzahl

80

Beschreibung

Deutsch
76 farbige und 4 sw Abbildungen

Untertitel

Umbruch und Aufbruch 1970–1990
Katalog zur Ausstellung im Kunsthaus Zürich

Artikelnummer: liawolf-9783858816559 Kategorie: Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.