Die Musealisierung der Gegenwart

Von Grenzen und Chancen des Sammelns in kulturhistorischen Museen

 29,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Kul­tur­his­to­ri­sche Muse­en sind im 21. Jahr­hun­dert mehr denn je gefor­dert, die Besu­che­rin­nen und Besu­cher in ihrem unmit­tel­ba­ren Jetzt abzu­ho­len und gesell­schaft­li­che Pro­zes­se und Pro­ble­me auf­zu­grei­fen. Was bedeu­tet dies für das musea­le Sam­meln?
Die Tex­te die­ses Ban­des beschrei­ben aktu­el­le Ent­wick­lun­gen in der Muse­ums­land­schaft und legen dar, was die Musea­li­sie­rung der Gegen­wart für die Samm­lungs­kon­zep­te und ‑stra­te­gi­en der Muse­en bedeu­tet. Dabei wer­den Bei­trä­ge aus der deut­schen und nie­der­län­di­schen Muse­ums­pra­xis und theo­re­ti­sche Zugän­ge zum The­ma aus kul­tur­wis­sen­schaft­li­cher Per­spek­ti­ve ver­eint.

EAN

9783837624946

ISBN

978-3-8376-2494-6

Seitenzahl

218

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

Beschreibung

Deutsch

Untertitel

Von Grenzen und Chancen des Sammelns in kulturhistorischen Museen

Artikelnummer: liawolf-9783837624946 Kategorien: , Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.