Balthasar Burkhard

Burkhard, Balthasar

 28,80

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Die­ses Buch zeigt erst­mals das facet­ten­rei­che Schaf­fen des Schwei­zer Foto­gra­fen Bal­tha­sar Burk­hard. Mit sei­nem Anspruch, den Kör­per als Skulp­tur und das foto­gra­fi­sche Bild als Lein­wand zu erfas­sen, war Burk­hard einer der ers­ten, der die Foto­gra­fie als monu­men­ta­les “Taleau” in die zeit­ge­nös­si­sche Kunst über­führ­te. Bil­der aus der Luft, Kame­le im Foto­stu­dio oder rie­si­ge bedruck­te Stoff­bah­nen — Burk­hard arbei­te­te mit vie­len ver­schie­de­nen Mate­ria­li­en und foto­gra­fi­schen Tech­ni­ken. Er expe­ri­men­tier­te mit gro­ßen For­ma­ten, unter­schied­li­chen Licht­ver­hält­nis­sen und unge­wöhn­li­chen Per­spek­ti­ven.

Wie kaum ein ande­res reflek­tiert Burk­hards Werk die Selbst­er­fin­dung eines Foto­gra­fen und berich­tet von der künst­le­ri­schen Kar­rie­re des Medi­ums Foto­gra­fie in der zwei­ten Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts. Der Kata­log, der anläss­lich der gro­ßen Retro­spek­ti­ve, orga­ni­siert vom Muse­um Folk­wang, dem Foto­mu­se­um Win­ter­thur und der Foto­stif­tung Schweiz, dem Museo d arte del­la Sviz­ze­ria ita­lia­na und der Bal­tha­sar Burk­hard Esta­te, erscheint, zeigt Burk­hards Anfän­ge als Repor­ta­ge­fo­to­graf und sei­ne Rol­le als Chro­nist der Gegen­warts­kunst sei­ner Zeit eben­so wie sei­ne Eman­zi­pa­ti­on als Foto­künst­ler.

Kata­log zur Retro­spek­ti­ve

EAN

9783958294226

ISBN

978-3-95829-422-6

Autor

Seitenzahl

296

Verlag

Einbandart

Erscheinungsjahr

Maßeinheit

Artikelnummer: liawolf-9783958294226 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.