Yoshino

Janssen, Cuny

 59,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Seit jenem Tag als ich die blü­hen­den Baum­wip­fel in Yoshi­nos Ber­gen sah, ließ mein Herz mei­nen Kör­per hin­ter sich!”, schreibt der japa­ni­sche Dich­ter Sai­gyõ im 12. Jahr­hun­dert. Und in der Tat müs­sen die mit über 30.000 Kirsch­bäu­men bepflanz­ten Flan­ken der Yoshi­no-Ber­ge schon zu die­ser Zeit den über­wäl­ti­gen­den Anblick gebo­ten haben, der sie noch heu­te zu einem bered­ten Zeug­nis jener für Japan so cha­rak­te­ris­ti­schen har­mo­ni­schen Gestal­tung der üppi­gen Natur durch den Men­schen macht.

Seit über 1400 Jah­ren gehö­ren die Tem­pel, die Berg­hän­ge und der Fluss in der Prä­fek­tur Nara des­halb zur Kirsch­blü­ten­zeit im Früh­ling in den bud­dhis­ti­schen Pil­ger­ka­len­der: frü­her kam die Aris­to­kra­tie, heu­te ist Yoshi­no eine popu­lä­re Touristenattraktion.

EAN

9783864420276

ISBN

978-3-86442-027-6

Autor

Seitenzahl

56

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Artikelnummer: liawolf-9783864420276 Kategorien: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.