The longer I look

Vogt, Christian

 69,90

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Seit fast 50 Jah­ren arbei­tet der 1946 gebo­re­ne Schwei­zer Chris­ti­an Vogt mit dem Medi­um der Foto­gra­fie. Schon früh bewies er, dass er Meis­ter sei­nes Fachs ist, ein Bil­der­künst­ler im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes. Vogts Schaf­fen kann gesamt­haft als eine Erfor­schung des Sehens begrif­fen wer­den. Für ihn sind Bil­der immer Pro­jek­ti­ons­flä­chen, weil jeder Betrach­ter anders auf das zu Sehen­de reagiert.

Lee­re Räu­me und Orte, an denen etwas gesche­hen ist — sozu­sa­gen “gela­de­ne” Orte -, beflü­geln die Fan­ta­sie des Foto­gra­fen und zie­hen sich als roter Faden immer wie­der durch sein Werk. Ande­re Auf­nah­men sind von der Inter­ak­ti­on von Text und Bild bestimmt, das eine ist ohne das ande­re nicht mehr denk­bar. Vogt zeigt sich so als foto­gra­fie­ren­der Phi­lo­soph. Die­se neue Mono­gra­fie wür­digt nun erst­mals alle Pha­sen sei­nes Werks umfas­send. Den Bil­dern zur Sei­te ste­hen ein Inter­view mit dem Künst­ler von Mar­tin Gas­ser sowie eine kur­ze Ein­lei­tung von Chris­ti­an Vogt.

EAN

9783858817914

ISBN

978-3-85881-791-4

Autor

Seitenzahl

264

Beschreibung

Englisch

Erscheinungsjahr

Größe

20,5 x 27,9 cm

Farbabbildungen

125

Einbandart

Abbildungen

325

Herausgeber

Artikelnummer: liawolf-9783858817914 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.