Overhead

Güres, Nilbar

 20,70

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig

Die Kunst von Nil­bar Gür­es fas­zi­niert durch einen ein­zig­ar­ti­gen poe­ti­schen und humor­vol­len Erfin­dungs­reich­tum, der immer auch einen kri­tisch-poli­ti­schen Aspekt inne­hat.
In ihren Foto­gra­fi­en, Col­la­gen, Objek­ten und Vide­os setzt sich Gür­es mit Kli­schees gesell­schaft­li­cher Sicht­bar­keit von Frau­en in unter­schied­li­chen kul­tu­rel­len Fel­dern aus­ein­an­der, sei es in ihrem Her­kunfts­land Tür­kei oder in Bra­si­li­en. Sie ent­wirft und insze­niert wit­zig her­aus­for­dern­de Gegen­bil­der und ‑figu­ren, mit denen sie die gan­gi­gen Rol­len­zu­wei­sun­gen unter­lauft. Hin­ter­grün­dig bringt sie zugleich die Abwehr­hal­tung der west­li­chen Gesell­schaft gegen­über den Klei­der­vor­schrif­ten reli­gi­os geprag­ter Kul­tu­ren ins Spiel. Ihre Bil­der und Objek­te sind von hoher sinn­li­cher Mate­ria­li­tat, merk­wür­dig ratsel­haft, viel­fach mit ero­ti­schem Inhalt auf­ge­la­den und füh­ren in eine viel­schich­ti­ge, wider­sprüch­li­che und auch nach­denk­lich stim­men­de ande­re Wirk­lich­keit.
Die Publi­ka­ti­on erscheint anlass­lich der Retro­spek­ti­ve im LENTOS Kunst­mu­se­um Linz, die Wer­ke von 2006 bis heu­te und vier eigens für die Aus­stel­lung ent­stan­de­ne Arbei­ten umfasst.
Aus­stel­lung 15.6.2018 – 10.9.2018
Tex­te: Lau­ren Cor­nell, Sil­via Eiblmayr
Buch­ge­stal­tung: Schienerl D/AD

What is fasci­na­ting about Nil­bar Güres’s art is the uni­que poe­tic and humo­rous inven­tiveness that always also has a cri­ti­cal and poli­ti­cal under­si­de.
In her pho­to­graphs, col­la­ges, objec­ts and vide­os, Gür­es explo­res cli­che s of the soci­al visi­bi­li­ty of women in dif­fe­rent cul­tu­ral fields, whe­ther in Tur­key, her coun­try of ori­gin, or in Bra­zil. She sket­ches out and sta­ges humo­rous­ly chal­len­ging coun­terimages and ‑figu­res, in which she sub­verts con­ven­tio­nal role attri­bu­ti­ons. At the same time, she subt­ly brings into play the defen­si­ve atti­tu­de of wes­tern socie­ty toward the dress codes of cul­tures influ­en­ced by reli­gi­on. Her pic­tures and objec­ts evin­ce a high degree of sen­suous mate­ria­li­ty, are stran­ge­ly puz­zling, often char­ged with ero­ti­cism, and lead into a mul­ti­fa­ce­ted, con­tra­dic­to­ry rea­li­ty that prompts reflec­tion.
The retro­s­pec­tive is com­pri­sed of works dating to the peri­od bet­ween 2006 and today and inclu­des four pro­duc­tions crea­ted espe­ci­al­ly for this exhi­bi­ti­on.

Autor

Einbandart

Erscheinungsjahr

Herausgeber

Maßeinheit

Verlag

EAN

9783903228887

ISBN

978-3-903228-88-7

Seitenanzahl

96

Beschreibung

Deutsch/Englisch
76 Abb. in Farbe

Artikelnummer: liawolf-9783903228887 Kategorien: , , Schlüsselworte: , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.