niße

400 Eszett-Schnitte

Häußer, Hannah/Borchert, Maximilian

 25,70

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

116 Jah­re lang führ­te das klei­ne Eszett, von ande­ren Län­dern benei­det oder belä­chelt, ein Leben als ein­zi­ge latei­ni­sche Gly­phe ohne gro­ßen Bru­der. U+1E9E im Uni­code-Zei­chen­satz war lan­ge leer, bis am 29. Juni 2017 der deut­sche Recht­schreib­rat das Ver­sal-Eszett ins amt­li­che Regel­werk auf­nahm.

Da wird es Zeit für eine Bestands­auf­nah­me: Han­nah Häu­ßer und Maxi­mi­li­an Bor­chert sich­ten die Goog­le-Schrift­bi­blio­the­ken auf der Suche nach Eszett-Schnit­ten. Sor­tie­ren nach Sans, Serif, Slab und Mono. Erlau­ben den 30 schöns­ten Dis­play-Eszetts, mit­zu­spie­len in der ana­lo­gen Lie­bes­er­klä­rung an die Gly­phe, die wir Deut­schen mit mun­te­rer Beharr­lich­keit gegen die Glo­ba­li­sie­rung der Recht­schrei­bung ver­tei­di­gen.

Stau­nen, wie vie­le asia­ti­sche Typede­si­gner sich selbst­ver­ständ­lich des Eszetts anneh­men. Und freu­en sich über jeden Schrift­ge­stal­ter, der zur Eman­zi­pa­ti­on des Ver­sal-Eszetts bei­trägt und ihm hilft, den Spitz­na­men “Ger­man-B” end­gül­tig abzu­le­gen.
Eine Bestands­auf­nah­me aus dem August 2017 fest­ge­hal­ten in einem ana­lo­gen Buch, das einem Buch­sta­ben die Ehre erweist, der es sich nie leicht gemacht hat.

EAN

9783874399043

ISBN

978-3-87439-904-3

Autor

Seitenzahl

832

Beschreibung

Englisch

Erscheinungsjahr

Größe

11,8 x 16 cm

Einbandart

Untertitel

400 Eszett-Schnitte

Artikelnummer: liawolf-9783874399043 Kategorien: , Schlüsselworte: ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.