Rite of Passage

The Early Years of Vienna Acitionism 1960-1966

 30,70

Enthält 10% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Vorrätig  

Das per­for­ma­ti­ve Para­dig­ma eines neu­en Kunst­be­griffs, das Male­rei und Skulp­tur als unmit­tel­bar erfahr­ba­re, ereig­nis­haf­te und pro­zes­sua­le Ges­te denkt, hat die Ent­wick­lun­gen der Küns­te in der zwei­ten Hälf­te des letz­ten Jahr­hun­derts geprägt. Mit ihren radi­ka­len, den per­for­ma­ti­ven Kör­per beto­nen­den Aktio­nen haben Gün­ter Brus, Her­mann Nitsch, Otto Muehl und Rudolf Schwarz­kog­ler in den ent­schei­den­den 1960er Jah­ren gro­ßen Anteil an die­sem Paradigmenwechsel.

Ab 1960 durch­lau­fen die­se Künst­ler einen Pro­zess, bei dem das gemal­te Bild einer “Zer­reiß­pro­be” im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes aus­ge­setzt wird. An die Stel­le der Reprä­sen­ta­ti­on tritt bei den Kunst­ob­jek­ten und vor allem bei den Aktio­nen eine vehe­men­te Hin­wen­dung zu sinn­lich direkt wahr­nehm­ba­ren Werten.

Blut bei Nitsch, Schrott und Abfall bei Muehl, wei­ßer Farb­schlamm und Objek­te als Sym­bol­trä­ger bei Brus — auch bei Schwarz­kog­ler wird das kom­po­si­to­risch kon­trol­lier­te Bild dekonstruiert.

Die Aus­stel­lung bei Hau­ser & Wirth, New York, und die hier vor­lie­gen­de Publi­ka­ti­on the­ma­ti­sie­ren die­se grund­le­gen­de Ent­wick­lung in den Jah­ren 1960–1966 anhand hoch­wer­ti­ger Wer­ke im Bereich der Male­rei und Col­la­ge sowie mit einer Zusam­men­stel­lung erst­klas­si­ger Vin­ta­ge­prints aus dem akti­ons­fo­to­gra­fi­schen Werk der Künstler.

EAN

9783864420979

ISBN

978-3-86442-097-9

Seitenzahl

116

Beschreibung

Englisch

Erscheinungsjahr

Verlag

Einbandart

Herausgeber

Untertitel

The Early Years of Vienna Acitionism 1960-1966

Artikelnummer: liawolf-9783864420979 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , ,
Aktualisiere…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.